Verbandsmeisterschaft Mannschaft in Schwandorf

Diese Seite druckenSend by email
20.07.2013
21.07.2013

Vom 20.07.2013 bis 21.07.2013 wurden in Schwandorf-Büchelkühn die Mannschaftsmeisterschaften des Pferdesportverbandes Niederbayern/Oberpfalz ausgetragen. Die veranstaltenden Pferdefreunde Schwandorf e.V. hatten ein super Nennungsergebnis und schafften es, dank guter Organisation und der vielen Helfer, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg wurde.

Am Samstag kämpften die Junioren und Ponyreiter um die Jugendstandarte, die in der Klasse E ausgetragen wurde, während die Jungen Reiter und Reiter die Siegermannschaft in der Klasse A am Sonntag ermittelten. Zu bestreiten waren für diese Mannschaftsmeisterschaft, eine Dressurprüfung, ein Stilspringen und ein Stilgeländeritt. Eine Mannschaft besteht aus drei Reitern auf jeweils verschiedenen Pferden. Mindestens zwei der Reiter müssen demselben Verein angehören, ein Gastreiter ist zugelassen. Bis Meldeschluss muss der Verein angeben, welcher Reiter in der jeweiligen Disziplin antritt, denn es wird nur ein Reiter pro Mannschaft und Disziplin gewertet.

Der Turnierplatz der Pferdefreunde Schwandorf bot für die Meisterschaft ideale Bedingungen. Ein Sanddressurviereck, große Abreiteplätze, ein toller Springplatz und vor allem eine anspruchsvolle Geländestrecke, die aufwendig und gut gestaltet ist. 12 Mannschaften erklärten ihre Startbereitschaft für die Mannschaftsmeisterschaft der Erwachsenen und weitere 8 Mannschaften für die Jugendmeisterschaft. Es ist schön zu beobachten, welcher Beliebtheit sich die Mannschaftsmeisterschaft in den letzten Jahren erfreut.

Bei den Junioren gelang es den gastgebenden Pferdefreunden Landkreis Schwandorf den Titel zu erringen. Für den Verein gingen Lilly Reichold, Sophie Scharf und Lydia Kisslinger an den Start. Silber ging an den RC Neukirchen, den Titelverteidiger, mit Veronika Hentschel, Anna Schober und Michael Schwarzmüller. Bronze gewann der RFV Mitterfels für den Lisa Hillmeier, Sina Bruckbauer und Patricia Sammer an den Start gingen.

Bei den Erwachsenen hatte von Anfang an das Team der TSG Fuchsenhof, das aus ganz erfahrenen Vielseitigkeitsreitern zusammengesetzt war, die Nase vorne. Für das Team ritten Stephanie Wyrwoll, Dr. Annette Wyrwoll und Dr. Ralph Kuhlmann. Silber ging an die Vorjahressieger, die RTG Bruckmühl. Es ritten Delia Mangelkramer, Carmen Berger-Mangelkramer und Leonore Schmid als Gastreiterin. Bronze ging an das Team der Pferdefreunde Schwandorf, die Lena Herrmann, Leonore Schmid und Oliver Weidt ins Rennen geschickt hatten.

Die kombinierte Prüfung der Klasse E war gleichzeitig eine von vier Qualifikationen für den Verbandsjugendcup Niederbayern/Oberpfalz, der Junioren bis 18 Jahren den Einstieg in den Vielseitigkeitssport erleichtern soll. Die Beste der 21 Teilnehmer war hier Patricia Sammer mit Samson.

Die kombinierte Prüfung der Klasse A konnte Simone Hirtreiter mit Vandör gewinnen.

Die Geländepferdeprüfung der Klasse A, gleichzeitig eine Qualifikation für das Bundeschampionat, gewann Romana Mayer mit Hot Aston Martin RH mit 8,7 vor Miriam Bray mit Balletka.

Wir durften in Schwandorf einen spannenden Mannschaftswettkampf unter tollen Bedingungen erleben und freuen uns schon, wenn wir wieder einmal bei den Pferdefreunden zu Gast sein dürfen.

Mannschaftsmeister Jugendstandarte

Mannschaftsmeister Wanderstandarte

Siegermannschaft Jugend PF Schwandorf

Sieger und Platzierte der kombinierten Wettbewerbe

Tradition
Die Siegermannschaft geht Baden!

Ergebnisse